Wahlhelfer/innen gesucht!

Für die Kommunalwahl am 12.09. und die Bundestagswahl am 26.09. werden dringend Wahlhelfer gesucht! Die Durchführung einer Wahl ist im erheblichen Maße von der Mithilfe durch Bürgerinnen und Bürger in den Wahllokalen abhängig. Politische Wahlen werden in Deutschland seit je her in bürgerschaftlicher Selbstverwaltung organisiert. Wahlhilfe setzt deshalb keine besonderen Kenntnisse voraus.

Deshalb hoffen wir auf Ihre tatkräftige Unterstützung! 

Sie können sich bereits heute für diese Aufgabe zum Einsatz bei einer der nächsten Wahlen vormerken lassen bzw. Ihr Interesse am Wahlhelfereinsatz bekunden.

Ihre Aufgaben

Der Wahlvorstand ist am Wahlsonntag für die ordnungsgemäße Stimmabgabe der Wahlberechtigten in seinem Wahlbezirk zuständig. Hierzu gehört u. a. die Stimmzettelausgabe, Prüfung der Wahlberechtigung und Freigabe der Wahlurne. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Sollte der Vorsitz übernommen werden, werden Sie rechtzeitig vor dem Wahltage durch den Flecken Langwedel gesondert geschult.

Die Zusammensetzung der Wahlvorstände erfolgt möglichst so, dass sich in jedem Wahlvorstand auch erfahrene Wahlhelferinnen und Wahlhelfer befinden. Trauen Sie sich deshalb ruhig, auch mitzumachen!

Der Ablauf am Wahlsonntag

Ein Wahlvorstand besteht jeweils aus insgesamt 8 Personen.

Grundsätzlich kann in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr gewählt werden.

In der Regel wird die Arbeitszeit im Vorfeld in Absprache mit dem Wahlvorstand eingeteilt (Sie können meistens zwischen Vormittags- und Nachmittags-Dienst wählen). Wichtig ist, dass immer mindestens vier Mitglieder des Wahlvorstandes anwesend sind.

Die 4 Mitglieder des Wahlvorstandes, die vormittags eingeteilt sind, treffen sich am Wahlsonntag (um 07:30 Uhr) in ihrem Wahllokal. Nach einer kurzen Besprechung werden die Wahllokale pünktlich um 08:00 Uhr für die Wählerinnen und Wähler geöffnet. 

Ein Wechsel findet um 13:00 Uhr statt, wo die Vormittags-Schicht abgelöst wird.

Um 18:00 Uhr wird die Wahl beendet.

Dann müssen alle Mitglieder des Wahlvorstandes anwesend sein, um die Stimmzettel und die Stimmabgabevermerke im Wählerverzeichnis zu zählen und das Ergebnis der Niederschrift einzutragen.

Haben Sie Interesse? 

Sie sind am Wahltag zur jeweiligen Wahl wahlberechtigt? Dann können Sie Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden! Hierfür können Sie sich per Mail unter wahlen@langwedel.de oder telefonisch unter 04232 / 39-11 registrieren lassen. Hierzu benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:

    • Vor- und Nachname
    • Geburtsdatum
    • Aktuelle Wohnanschrift
    • Telefonnummer
    • E-Mail Adresse

Wir danken Ihnen schon heute für Ihre tatkräftige Unterstützung!

Kontakt

Große Straße 1
27299 Langwedel

04232 - 39 0
rathaus@langwedel.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Öffnungszeiten

Montag – Freitag   
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag   
14.00 Uhr – 18.00 Uhr.
Gerne stehen wir Ihnen auch zu anderen Zeiten nach Vereinbarung zur Verfügung.