Schließung der Kindertagesstätten bis 31.01.2021

08.01.2021

Leider beschäftigt uns das Coronavirus auch im neuen Jahr. Bundesweit wird der Lockdown mindestens bis zum 31. Januar 2021 verlängert, um die Corona-Infektionen deutlich zu senken.

In Niedersachsen ist darüber hinaus eine Notbetreuung in streng getrennten Gruppen mit einer Auslastung von bis zu 50% möglich. In der Notbetreuung werden in den jeweiligen Stammgruppen jeweils maximal die Hälfte der Kinder betreut. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Betreuung oder eine bestimmte Betreuungszeit. Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung gelten die üblichen Kita-Gebühren.   Familien, die ihre Kinder in den kommenden 3 Wochen zu Hause betreuen, werden von der Zahlung des Kita-Beitrages für den Januar 2021 vom Flecken Langwedel freigestellt.  

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist, bei denen ein Unterstützungsbedarf, insbesondere ein Sprachförderbedarf, besteht oder die zum kommenden Schuljahr schulpflichtig nach § 64 Abs. 1 Satz 1 des Niedersächsischen Schulgesetzes werden.  

Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie bitte eine Anmeldung aus. Das Formular finden Sie auf der Homepage des Fleckens Langwedel unter www.langwedel.de.

Anmeldung zur Notbetreuung (PDF)

Kontakt

Große Straße 1
27299 Langwedel

04232 - 39 0
rathaus@langwedel.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Öffnungszeiten

Montag – Freitag   
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag   
14.00 Uhr – 18.00 Uhr.
Gerne stehen wir Ihnen auch zu anderen Zeiten nach Vereinbarung zur Verfügung.