• Blüten Stücke 2.0

    Martin Wilhelm - „Blüten Stücke 2.0“ Kultur im Norden – KUNO eröffnet das neue Ausstellungsjahr am 15. Januar mit einer Einzelschau des hessischen Künstlers Martin Wilhelm (1955, Frankfurt/M). Seine vorgestellten Pflanzen- und Blumenarbeiten sind in ihrer Blütenpracht alles andere als dekorative Naturmalerei.

    Fr, 12.01.2018 - So, 15.04.2018, 23:45 Uhr

  • Plattdeutsches Gastspiel der Speelkoppel Hoyerswege: "Wer is dor in mien Lief togang?"

    Plattdeutsches Gastspiel der Speelkoppel Hoyerswege: "Wer is dor in mien Lief togang?" von Hans Schimmel (Plattdeutsch von Wolfgang Binder) am Sonntag, den 18.02.2018 um 16.00 Uhr im Rathaus Langwedel, Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr

    So, 18.02.2018, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Beschreibung

GEWERBEGEBIET LANGWEDEL–DAVERDEN

Der Flecken Langwedel (ca. 14.900 Einwohner) liegt in einer verkehrsgünstigen zentralen Lage an der Bundesautobahn A 27, der Bahnstrecke Bremen – Hannover, der Landesstraße 158 Verden – Achim – Bremen, zwischen den Mittelzentren Achim und Verden und im Einzugsbereich der Stadt Bremen. Mit der Anschlussstelle "Langwedel" besteht eine direkte Auf– und Abfahrtmöglichkeit für die Bundesautobahn A 27. Die Bundesautobahn A 1 ist ebenfalls über das nahegelegene "Bremer Kreuz" problemlos erreichbar. Es besteht zudem die Möglichkeit, das "Bremer Kreuz" über die Kreisstraße 9 zu umfahren und die A 1 direkt über die Anschlußstelle "Posthausen" zu erreichen.

Durch diese zentrale Lage mit der guten Verkehrsanbindung mit Autobahn und Bahnanschluß hat sich der Flecken Langwedel besonders stark entwickelt. So hat sich die Einwohnerzahl in den letzten Jahren von ca. 10.660 (1985) auf ca. 14.900 (2017) erhöht. Im Flecken Langwedel sind in den vergangenen Jahren große neue Wohngebiete entstanden.

Im gewerblichen Bereich hat eine kontinuierliche Entwicklung stattgefunden. Das nördlich der Bahnstrecke liegende Gewerbegebiet Daverden I mit einer Größe von ca. 26 ha ist durch die behutsame Gewerbeansiedlungspolitik in den letzten Jahren vermarktet worden, so dass das Gebiet in Richtung Bundesautobahn A 27 erweitert wurde.

Das Gebiet ist planungrechtlich in ein Gewerbe– bzw. eingeschränktes Industriegebiet gegliedert. Es sind hier Festsetzungen getroffen, die den Gewerbetreibenden weite Spielräume in der Gestaltung ihrer Baulichkeiten einräumen (GRZ 0,8, GFZ 1,6, max. Höhe der baulichen Anlagen 15 m).
Großer Wert wird auf eine vernünftige Durchgrünung des Gebietes gelegt. So wird der Flecken Langwedel innerhalb der großzügigen Straßenverkehrsflächen mit Fuß– und Radweg einen alleeartigen Baumbestand aus Eichen, Erlen, Ulmen und Eschen schaffen. Ebenso werden durch die Gewerbetreibenden großkronige Laubbäume auf ihren Grundstücken gepflanzt.

Sämtliche Flächen werden vom Flecken Langwedel veräußert. Der Preis beträgt 25,60 €/m² (vollerschlossen).

Wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Kontaktadresse:
Flecken Langwedel
Große Straße 1
27299 Langwedel