Gartenwasserzähler

Bauen und Wohnen


Wassermengen, die nicht in den öffentlichen Schmutzwasserkanal eingeleitet und bei der Kanalgebührenabrechnung entsprechend abgezogen werden sollen, sind nach der Abwasserbeseitigungsabgabensatzung des Flecken Langwedel durch geeichte Wasserzähler nachzuweisen. Die Eichfrist beträgt 6 Jahre.

Für den Einbau oder Austausch von Gartenwasserzählern ist der jeweilige Grundstückseigentümer selbst verantwortlich. Die Installation eines Gartenzählers ist freiwillig.

Außenwasserzähler sind im Baufachhandel oder bei einem Installateur erhältlich.

Wird ein Gartenwasserzähler installiert, ist er beim Flecken Langwedel anzumelden.

(Download-Formular)

ACHTUNG!

Alle ab dem 01.01.2015 in Betrieb genommenen Gartenwasserzähler müssen dem Eichamt innerhalb von 6 Wochen nach Inbetriebnahme gemeldet werden. Hierfür ist der Grundstückseigentümer als Messgeräteverwender verantwortlich. Die Registrierung kann online unter

www.eichamt.de

erfolgen. Dort erhalten Sie weitere Informationen zur Anzeigepflicht.

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter