• Blüten Stücke 2.0

    Martin Wilhelm - „Blüten Stücke 2.0“ Kultur im Norden – KUNO eröffnet das neue Ausstellungsjahr am 15. Januar mit einer Einzelschau des hessischen Künstlers Martin Wilhelm (1955, Frankfurt/M). Seine vorgestellten Pflanzen- und Blumenarbeiten sind in ihrer Blütenpracht alles andere als dekorative Naturmalerei.

    Fr, 12.01.2018 - So, 15.04.2018, 23:45 Uhr

  • Plattdeutsches Gastspiel der Speelkoppel Hoyerswege: "Wer is dor in mien Lief togang?"

    Plattdeutsches Gastspiel der Speelkoppel Hoyerswege: "Wer is dor in mien Lief togang?" von Hans Schimmel (Plattdeutsch von Wolfgang Binder) am Sonntag, den 18.02.2018 um 16.00 Uhr im Rathaus Langwedel, Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr

    So, 18.02.2018, 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Kindertagesstätte Langwedel

Foto der Kindertagesstätte Langwedel
Logo der Kindertagesstätte Langwedel

Kindertagesstätte Langwedel
Birkenallee 7
27299 Langwedel

04232 / 70 87
Leitung: Susanne Hasselhof

E-Mail senden an KiTa Langwedel

Öffnungszeiten

Frühdienst

7.30 Uhr

8.00 Uhr

Vormittagsgruppe

8.00 Uhr

12.00 Uhr

Krippengruppe

8.00 Uhr

12.00 Uhr

   oder Krippengruppe

8.00 Uhr

13.00 Uhr

   oder Krippengruppe

8.00 Uhr

14.00 Uhr

Mittagsdienst

12:00 Uhr

13:00 Uhr

   oder Mittagsdienst

12:00 Uhr

14:00 Uhr

   oder Mittagsdienst

12:00 Uhr

15:00 Uhr

Eine Gruppe im Kreis

Krankmeldungen der Kinder bitte nur telefonisch !!!

In der Tagesstätte werden 65 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren betreut. Zwei Vormittagsgruppen werden von jeweils zwei bzw. die Krippengruppe von drei pädagogischen Fachkräften betreut. Im Mittagsdienst können die Kinder auf Wunsch ein warmes Mittagsessen bekommen.

Grundlagen unserer Pädagogik
Das Kind mit all seiner Individualität steht im Mittelpunkt unseres Handelns:

  • Wir arbeiten nach einem "halb offenen" Konzept. Hier finden die Kinder Geborgenheit und Bindung in festen Gruppen, dennoch gruppenübergreifende Aktivitäten und Angebote
  • Mitbestimmung und Zutrauen in die Fähigkeiten der Kinder (Neues ausprobieren, Fehler machen dürfen und eigene Lösungswege finden)
  • Lernen im Leben selbst und nicht in "künstlich geschaffenen" Situationen
  • pädagogische Arbeitsformen wie Freispiel, angeleitete Spielphasen, Kleingruppenarbeit u.a. zum Erlangen von Fähig- und Fertigkeiten
  • Begleitung der kindlichen Entwicklung; Hilfe anbieten, motivieren, Anregungen geben, Wissen vermitteln, Angebote machen, Verantwortung übertragen und Grenzen setzen.

Unser Leitgedanke:

Ich mag dich, so wie du bist.
Ich vertraue auf deine Fähigkeiten.
Wenn du mich brauchst, bin ich da.
Versuche es zunächst einmal selbst.

Besondere Angebote und Aktivitäten:

  • Den Kindern vielfältige Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen ermöglichen (Seit 2008 mit dem Prädikat "Markenzeichen Bewegungskita" ausgezeichnet)
  • (Weiter-) Entwickeln von Fantasie und Kreativität
  • Zusammenarbeit mit den Eltern (Schnuppertage, "Zwischendurch-Gespräche", Gruppen- und Elternabende u.v.m)
  • Kooperationsvertrag mit der Grundschule (gemeinsame Aktivitäten mit Partnerklasse)

PDF-Download des Konzeptes der Kindertagesstätte Langwedel (1 MB)