Gleichstellungsbeauftragte des Flecken Langwedel

Karin Sievers
Karin Sievers

Karin Sievers
Große Straße 1
27299 Langwedel

04232 / 39 47
Telefax: 04232 / 39 90

E-Mail senden an Karin Sievers

Sprechzeiten:
Dienstag      von   9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 16.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, auf kommunaler Ebene zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Geschlechtergerechtigkeit ist in der Verfassung festgeschrieben.

Grundgesetz Artikel 3 Abs. 2:
„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."

Niedersächsische Verfassung Artikel 3 Abs. 2 Satz 3:
"Die Achtung der Grundrechte, insbesondere die Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist eine ständige Aufgabe des Landes, der Gemeinden und Landkreise."

Meine Aufgaben innerhalb und außerhalb der Verwaltung des Flecken Langwedel:

  • Vertrauliche Beratung und Unterstützung in besonderen Lebenssituationen (z.B. Trennung und Scheidung, Gewalterfahrungen)
  • Initiierung, Unterstützung und Begleitung von Maßnahmen zur Frauenförderung 
  • Organisation von Veranstaltungen und Fachtagungen zu unterschiedlichen Themen
  • Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf und/oder bei Problemen mit der Kinderbetreuung
  • Projektentwicklung und -begleitung zur Stärkung von Mädchen
  • Initiierung und Betreuung von Frauennetzwerken sowie Zusammenarbeit mit Frauennetzwerken
  • Herausgabe von Informationsbroschüren
  • Mitwirkung bei wirtschaftlichen, personellen und sozialen Angelegenheiten sowie Stellungnahmen zu Maßnahmen innerhalb der Verwaltung

Die Gleichstellungsbeauftragte erfüllt diese Aufgaben, damit das Ziel der Geschlechtergerechtigkeit in unserer Gesellschaft erreicht wird. Dazu gehören eine wirkungsvolle Repräsentanz von Frauen in politischen Gremien sowie in Leitungs- und Führungspositionen, gute berufliche Chancen und gut bezahlte, gesicherte Arbeitsplätze, eine gerechte Verteilung der Aufgaben in Beruf, Haushalt und Kindererziehung und selbstverständlich der Schutz vor körperlicher und seelischer Gewalt.


Konzert zum Internationalen Frauentag

Zucchini Sistaz: Falsche Wimpern, echte Musik und jede Menge gute Laune

Ganz in Grün wirbelten die drei Zucchini Sistaz bei ihrem Konzert in Verden zum Internationalen Frauentag auf die Bühne im Liekedeeler. Kokett frisiert und mit Hut zogen die exzellenten Sängerinnen und Instrumentalistinnen ihr Publikum vor ausverkauftem Haus in den Bann. Das gelang ihnen im Handumdrehen mit mitreißender Swingmusik und witzig, ironischer Moderation. Dabei nehmen sie vor allem sich selbst gehörig auf die Schippe.

Tina Werzinger, singende Gitarristin, die auch mal zur Ukulele greift, Jule Balandat, singende Kontrabassistin, und Sinje Schnittker, singendes Multitalent an Trompete, Posaune und sonstigem Klimbim, gehören zu dieser hinreißenden, außergewöhnlichen Frauenband. Die Zucchini Sistaz waren auf Einladung des Bündnisses Internationaler Frauentag im Landkreis Verden gekommen. Alle drei sind hinreißend charmante Unterhalterinnen, die mit Tempo und Verstand eine Atmosphäre der Leichtigkeit erschufen und einfach augenzwinkernd gute Laune machten. Dabei verfolgten sie auch inhaltlich einen grünen Faden durch das Programm, der selbst die Zucchini-Schwemme des Sommers nicht ausließ. Im Übrigen hat dies die talentierten Frauen veranlasst, ein Zucchini Kochbuch zu schreiben.

Die Zucchini Sistaz in Aktion beim Konzert am 6. März 2020 anlässlich des Internationalen Frauentages 2020.
Die Zucchini Sistaz in Aktion beim Konzert am 6. März 2020 anlässlich des Internationalen Frauentages 2020.

Aufwändige Frisuren, quietschgrüner Lidschatten und falsche Wimpern, das passt bei den Zucchini Sistaz wie selbstverständlich zu ambitioniertem Musizieren und richtig guter Unterhaltung. Liebe zum Detail, unbändige Spielfreude, verbale Frotzeleien und auch Mut zu leisen Tönen zeichnete die Zucchini Sistaz aus. In ihrem Programm „Falsche Wimpern - Echte Musik“ erlebte das Publikum, wie aus nur drei Musikerinnen eine ganze Big-Band wird. Mit großen Swing-Melodien und brillant getexteten Eigenkompositionen im Stil der 40er Jahre gestalten die Zucchini Sistaz einen Abend, der ganz sicherlich in bester Erinnerung bleibt.

Gruppenbild des Frauenbündnisses zum Internationalen Frauentag im Landkreis Verden und den Zucchini Sistaz am 6. März 2020 im Liekedeeler
Gruppenbild des Frauenbündnisses zum Internationalen Frauentag im Landkreis Verden und den Zucchini Sistaz am 6. März 2020 im Liekedeeler

Pressemitteilung Frauenbündnis Internationaler Frauentag 10.03.2020

Frauenbündnis Internationaler Frauentag im Landkreis Verden:
Kommunale Gleichstellungsbeauftragte im Landkreis Verden | Kreisfrauenrat beim Landkreis Verden | Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft | Frauenhaus Verden | Agentur für Arbeit Nienburg-Verden | Kreisvolkshochschule Verden | Ver.di Ortsfrauenrat Verden
Kontakt: Christine Borchers, Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Verden(Aller),
 04231 / 15 - 477, E-Mail: christine-borchers@landkreis-verden.de