• Azubi-Info-Abend

    Lust mit Menschen zu arbeiten? Wir informieren über soziale Arbeit, geben interessante Tipps und zeigen Perspektiven auf für junge Erwachsene und Eltern.

    Mi, 26.02.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

  • Altpapiersammlung Daverden

    Die Handballabteilung des TSV Daverden führt zweimonatlich Altpapier-Bordsteinsammlungen in der Ortschaft Daverden durch. Der Erlös der Sammlungen ist für die Förderung der Jugendarbeit bestimmt.

    Sa, 14.03.2020, 09:00 Uhr

Gleichstellungsbeauftragte des Flecken Langwedel

Karin Sievers
Karin Sievers

Karin Sievers
Große Straße 1
27299 Langwedel

04232 / 39 47
Telefax: 04232 / 39 90

E-Mail senden an Karin Sievers

Sprechzeiten:
Dienstag      von   9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 16.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, auf kommunaler Ebene zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Geschlechtergerechtigkeit ist in der Verfassung festgeschrieben.

Grundgesetz Artikel 3 Abs. 2:
„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."

Niedersächsische Verfassung Artikel 3 Abs. 2 Satz 3:
"Die Achtung der Grundrechte, insbesondere die Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist eine ständige Aufgabe des Landes, der Gemeinden und Landkreise."

Meine Aufgaben innerhalb und außerhalb der Verwaltung des Flecken Langwedel:

  • Vertrauliche Beratung und Unterstützung in besonderen Lebenssituationen (z.B. Trennung und Scheidung, Gewalterfahrungen)
  • Initiierung, Unterstützung und Begleitung von Maßnahmen zur Frauenförderung 
  • Organisation von Veranstaltungen und Fachtagungen zu unterschiedlichen Themen
  • Unterstützung beim Wiedereinstieg in den Beruf und/oder bei Problemen mit der Kinderbetreuung
  • Projektentwicklung und -begleitung zur Stärkung von Mädchen
  • Initiierung und Betreuung von Frauennetzwerken sowie Zusammenarbeit mit Frauennetzwerken
  • Herausgabe von Informationsbroschüren
  • Mitwirkung bei wirtschaftlichen, personellen und sozialen Angelegenheiten sowie Stellungnahmen zu Maßnahmen innerhalb der Verwaltung

Die Gleichstellungsbeauftragte erfüllt diese Aufgaben, damit das Ziel der Geschlechtergerechtigkeit in unserer Gesellschaft erreicht wird. Dazu gehören eine wirkungsvolle Repräsentanz von Frauen in politischen Gremien sowie in Leitungs- und Führungspositionen, gute berufliche Chancen und gut bezahlte, gesicherte Arbeitsplätze, eine gerechte Verteilung der Aufgaben in Beruf, Haushalt und Kindererziehung und selbstverständlich der Schutz vor körperlicher und seelischer Gewalt.


Internationaler Frauentag – ein Grund zum Feiern

Konzert mit den Zucchini Sistaz am 6. März in Verden

Der Internationale Frauentag blickt auf eine lange Tradition zurück. Er entstand im Kampf um Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Der erste Internationale Frauentag fand 1911 statt, initiiert durch Clara Zetkin. Millionen von Frauen in Dänemark, Deutschland, der Schweiz und den USA beteiligten sich.

Die zentralen Forderungen von damals sind bis heute aktuell geblieben: Im Fokus stehen der Kampf gegen Gewalt, Hunger, Vertreibung und Flucht sowie die Forderung nach poli­tischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Teilhabe von Frauen. Der Arbeitsschutz auch für Frauen und Kinder in den sogenannten Billiglohnländern und eine ausreichende finan­zielle Absicherung von (alleinerziehenden) Müttern und Kindern stehen ebenso auf der Agen­da wie gleicher Lohn bei gleicher Arbeitsleistung sowie gleiche Karrierechancen bei gleicher Qualifikation.

Das Frauenbündnis Internationaler Frauentag lädt am 6. März zu einer Bühnenshow mit den Zucchini Sistaz ein. (Foto: Landkreis Verden)
Das Frauenbündnis Internationaler Frauentag lädt am 6. März zu einer Bühnenshow mit den Zucchini Sistaz ein. (Foto: Landkreis Verden)

Zum Internationalen Frauentag 2020 lädt das Frauenbündnis Internationaler Frauentag im Landkreis Verden am Freitag, 6. März zum Feiern nach Verden ein. Dem Bündnis gehören die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten aus Achim, Langwedel, Ottersberg, Oyten, The­dinghausen sowie Stadt und Landkreis Verden an, außerdem der Kreisfrauenrat, das Frauenhaus Verden, die Frauenberatung Verden, die Koordinierungsstelle Frau und Wirt­schaft, die Agentur für Arbeit, die Kreisvolkshochschule Verden und die Gewerkschaft ver.di.

„Ein Tag am Meer“ lautet das Motto dieses Konzertabends mit den Zucchini Sistaz. Die Zucchini Sistaz sind Jule Balandat, singende Kontrabassistin, Tina Werzinger, Moderatorin und singende Gitarristin sowie Sinje Schnittker, singendes Multitalent an Trompete, Posaune und Flügelhorn. Mit Frische, Charme, Schwung und einer großen Leidenschaft für das Publikum bietet das Trio eine vergnügliche Bühnenshow mit rasanten Rhythmen. Die Zucchini Sistaz nehmen sich selbst auf die Schippe und lassen der Situationskomik freien Lauf. Sie begeistern auf faszinierende Weise mit phantasievoller Staffage und nehmen die Gäste dabei mit in die Ära des Swing der 20er bis 40er Jahre.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Restaurant LIEKEDEELER, Artilleriestraße 6 in Verden. Der Sektempfang startet um 19 Uhr. Die Karten für das Konzert kosten 10 Euro im Vor­verkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Ermäßigte Karten gibt es für 8 Euro. Anmeldungen sind per E-Mail an Anne Fehn, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Oyten, möglich.

Pressemitteilung Frauenbündnis Internationaler Frauentag 05.02.2020